Feldmochinger See in München

Im Nordwesten der Landeshauptstadt Bayerns, im dörflich geprägten Stadtteil Feldmoching, liegt der Feldmochinger See. Der einstige Baggersee mit einer Wasserfläche von knapp 17.000 Quadratmetern hält für Besucher ausgedehnte, mit Bäumen bewachsene, Liegewiesen bereit. Besonders attraktiv für Familien mit kleinen Kindern ist das Ostufer des Feldmochinger Sees in München. Auf dem großzügig angelegten Spielplatz lassen kleine Seebesucher beim Bauen von Sandburgen ihrer Fantasie freien Lauf. Unterhaltsame Familienduelle liefern sich Erwachsene und Jugendliche auf der nahe gelegenen Minigolfanlage. Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch sowie verschiedene Eissorten sind im Kiosk erhältlich. Am Nordufer sorgen ehrenamtliche Mitarbeiter der Wasserwacht von Mai bis September für Sicherheit beim Schwimmen. Im Feldmochinger See in München erfreuen sich auch Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen an einem erfrischenden Bad. Nahe der Wachstation wurde ein Behindertenbadeplatz mit höhenverstellbarem Steg und Rollstuhlrampe eingerichtet. Ebenfalls ganz in der Nähe werden Gäste in einem Lokal mit Biergarten verwöhnt, das zahlreiche regionale Leckerbissen anbietet.

Der Feldmochinger See – das Familienausflugsziel in München

Lebhafter Betrieb herrscht am Westufer des Feldmochinger Sees. Ihre Kondition steigern sportlich aktive Seebesucher auf dem Fitnessparcours, mehrere Plätze stehen für Volleyballspiele parat. Kalte Getränke und schmackhafte kleine Imbisse bietet ein Kiosk an, der seine Gäste zum Verweilen auf Bierbänken einlädt. Weitläufig angelegt ist die Zone am See, in der gemeinschaftlich Steaks und anderes Bratgut gegrillt werden. Ausdrücklich genehmigt ist hier der Betrieb von Holzkohle- und Gasgrills, nicht zugelassen dagegen sind Bodenfeuer jeglicher Art. Ein großräumiges, umzäuntes Biotop im Süden des Feldmochinger Sees bildet den Lebensraum für zahlreiche Pflanzenarten und viele Nistvögel. Von einem Beobachtungsturm aus, der inmitten von großen Bäumen und dichtem Buschwerk steht, erschließt sich Besuchern ein eindrucksvoller Ausblick auf die natürlich belassene Landschaft. Ein abgegrenzter Bereich im Süden des Westufers ist den Freunden des textilfreien Badens vorbehalten. Hier können sich FKK-Anhänger am Feldmochinger See in München eine nahtlose Urlaubsbräune aneignen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …