Sealife München

aquarium sealife münchen
© SEA LIFE

Im SEA LIFE München warten mehr als 4500 Tiere verschiedener Meerestierarten. In 33 Aquarien können, ohne nass zu werden, Meeresschildkröten, farbenprächtige Quallen, Spitzenriffhaie und ebenso heimische Unterwassertiere beobachtet werden. Die Besucher werden zudem über bedrohte Ökosysteme informiert. Gleichzeitig erfahren sie, was sie für deren Erhalt tun können.

Haie, Krabben, Krebse, Meeresschildkröten und Rochen

aquarium sealife münchen
© SEA LIFE

Im SEA LIFE München kann die größte Vielfalt an Haien bestaunt werden, beispielsweise der Pyjama-, Gitarren-, Hunds- oder Leopardenhai. Die faszinierenden Haie strahlen eine Gefahr, jedoch ebenso eine pure Eleganz aus. Mithilfe der Erlebniswände der Ausstellung "Mission Hai" sowie der Aquarien können die Besucher spielerisch herausfinden, ob die Tiere den Namen gerecht werden. Wagemutige können am Berührungsbecken Krebse und Krabben auf die Hand nehmen. Bei der Fütterung live dabei zu sein, ist ein pures Erlebnis. Zwischen den Haien schwimmen im Ozeanbecken zwei Taucher, welche die Jäger der Meere füttern und dies vor den Augen der staunenden Besucher. Um sie herum drehen riesige Meeresschildkröten ihre Runden. Übrigens, die Unterwasserreptilien sind strenge Vegetarier. Die Rochenfütterungen ist ein weiteres Highlight des SEA LIFE München.

Unterwassertunnel in Sealife München

aquarium sealife münchen
© SEA LIFE

Für den Unterwassertunnel im SEA LIFE muss der Besucher keinen Tauchschein machen. Im Tunnel laufen Interessierte durch eine Glasröhre, welche vom riesigen Aquarium umgeben ist. Bunte Fischschwärme und Gonzales, die einzige grüne Meeresschildkröte Bayerns, ziehen um die Fans herum. Das SEA LIFE München lockt zudem mit einigen Events. Für Kinder stehen auch gesonderte Führungen, wie der Piraten-Sommer oder die Oktonauten in der Unterwasserwelt auf dem Programm.

Bilder aus dem Sealife München

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung. Weiterlesen …