Stadtführung München

Stadtführung in München

Was wäre ein Städteurlaub ohne Stadtführung? Gerade die Bayerische Landeshauptstadt lädt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten große und kleine Besucher zum Erkunden ein und bietet ein großes Angebot an verschiedenen Möglichkeiten zum Thema Stadtführung München. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, der Frauenkirche haben Interessierte auf der Aussichtplattform des Alten Peter einen tollen Blick über die gesamte Stadt und bei günstiger Wetterlage sogar bis zu den Alpen, vorausgesetzt man nimmt es vorher mit den 300 Stufen auf. Weitere Highlights einer Stadtführung durch München sind der Marien- und Odeonsplatz, der Viktualienmarkt oder auch Schloß Nymphenburg mit angeschlossenem Park und dem Museum Mensch und Natur.

Stadtführung München planen

Bevor es drauf los geht, gibt es einige Punkte im Vorfeld zu beachten. Idealerweise vermittelt eine Stadtführung Wissen zu den verschiedensten Bauwerken, Gebäuden und Plätzen vor Ort. Gerade im Hinblick auf diese Tatsache, sollten bei Stadtführungen mit Kindern die Route und Dauer vorab festgelegt werden. Dabei kann man die Tour selber planen oder einfach eines der vielen Angebote für Stadtführungen München in Anspruch nehmen. Eltern sollten beim Planen einer Tour vor allem auf das Interesse der Kleinen eingehen. Altersgerechte Ziele sind ein Muss. Zusätzlich empfiehlt es sich über die Geschichte der Sehenswürdigkeiten zu informieren. So kann Wissenswertes bei einer Stadtführung München an die Kleinen weitergeben werden.

Dauer und Verpflegung

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Dauer der Stadtführung. Im Gegensatz zu Erwachsenen ist die Aufmerksamkeitsspanne bei Kindern um ein Vielfaches kürzer. Die ideale Länge einer Stadtführung mit Kindern liegt daher bei ca. 1,5 bis 2 Stunden. Bestehen größere Distanzen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten können öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. So bleiben die Kleinen länger fit und verlieren nicht so schnell die Lust. Schlusslicht der Planung sind Kleidung und Verpflegung. Festes Schuhwerk und angemessene Kleidung sind ein Muss. Es empfiehlt sich auch hier im Vorfeld den Wetterbericht zu prüfen und gegebenfalls Sonnenschutz oder Regenschirme einzupacken. Kleine Schnacks sowie Getränke für den Hunger und Durst unterwegs sollten nicht vergessen werden.

 

Bild: © lagom / www.fotolia.com

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …